So installieren Sie die neuesten NVIDIA-Treiber unter Linux

Haben Sie eine Nvidia-Grafikkarte auf deinem Desktop? Das ist großartig, bis Sie die neuesten Treiber brauchen, besonders wenn Sie ein Gamer sind. Im Gegensatz zu Windows sind Nvidia-Treiber für Linux-Desktops recht schwer zu bekommen, und die Installation der neuesten Treiber auf Ihrem Linux-Desktop kann ein ziemlich mühsamer Prozess sein. Glücklicherweise für Linux-Anwender gibt es die Grafiktreiber PPA von Drittanbietern, die einen aktualisierten Nvidia-Treiber zur Installation bereitstellen. Das PPA befindet sich derzeit im Test, aber Sie können trotzdem von hier aus funktionierende Nvidia-Treiber erhalten.
In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie in wenigen Schritten unter Linux Nvidia Treiber installieren können. Wir werden auch sehen, wie man es entfernt, wenn die Dinge nicht wie erwartet funktionieren.

Ist die neueste Version des Nvidia-Treibers istalliert?

1. Ermitteln Sie die neueste Version des Nvidia-Treibers, der für Ihre Grafikkarte verfügbar ist.

a. Besuchen Sie hier die PPA-Homepage der Grafiktreiber und ermitteln Sie die neuesten Versionen der verfügbaren Nvidia-Treiber, die ab dem 1. Januar 2017 unter’nvidia-370′ verfügbar sind.
b. Stellen Sie sicher, dass Ihre Grafikkarte in der Lage ist, die neuesten Treiber auszuführen. Sie können unter diesem Link nachsehen, ob Ihre Grafikkarte von einer Treiberversion unterstützt wird. Sei nicht so besonders über den Versionsteil nach dem Punkt (nach nvidia-370.xxx), stelle einfach sicher, dass du auf der Hauptversion 370 unterstützt wirst.

2. Älteren Nvidia-Treiber entfernen

Wenn Ihre Grafik unterstützt wird, können Sie alle zuvor installierten Nvidia-Treiber auf Ihrem System entfernen. Geben Sie den folgenden Befehl im Terminal ein.

sudo apt-get purge nvidia*

3. Hinzufügen der Grafiktreiber PPA

Lassen Sie uns weitermachen und den Grafiktreiber PPA hinzufügen –

sudo add-apt-repository ppa:graphics-treiber
Und aktualisieren
sudo apt-get update

Grafiktreiber unter Linux

Den neuesten Grfafiktreiber installieren

4. Installieren (und aktivieren) Sie die neuesten Nvidia-Grafiktreiber.

Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die von Ihrer Grafikkarte unterstützte Version von Nvidia-Grafiken zu installieren –

sudo apt-get installieren nvidia-370

5. Starten Sie Ihren Computer neu, damit der neue Fahrer einstecken kann.

Sie können Ihren Installationsstatus mit dem folgenden Befehl überprüfen
lsmod | grep nvidia
Wenn es keine Ausgabe gibt, dann ist Ihre Installation wahrscheinlich fehlgeschlagen. Es ist auch möglich, dass der Treiber in der Treiberdatenbank Ihres Systems nicht verfügbar ist. Sie können den folgenden Befehl ausführen, um zu überprüfen, ob Ihr System auf dem Open-Source-Treiber nouveau läuft. Wenn die Ausgabe negativ für nouveau ist, dann ist alles in Ordnung mit Ihrer Installation.

lsmod | grep nouveau

Automatische Updates verhindern

6. Verhindern Sie automatische Updates, die die Treiber beschädigen könnten.

Sie können dies auf 2 Arten tun:

a. Durch das Entfernen der Grafiktreiber PPA aus Ihren SoftwarequellenDas hängt von Ihrer Verzerrung ab. Gehen Sie auf Ubuntu zu Ihren Softwarequellen und dann zu anderen Quellen und entfernen Sie alle Instanzen der Grafiktreiber-PPAs.
b. Oder indem Sie kleinere Versionsupdates blockieren. Geben Sie den folgenden Befehl ein

sudo apt-mark hold nvidia-370

7. Entfernung

Wenn Sie auf Probleme mit den neuen Treibern stoßen, können Sie diese leicht entfernen.

a. Entfernen Sie das PPA der Grafiktreiber wie im obigen Schritt beschrieben.
b. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um den Treiber vollständig zu entfernen
sudo apt-get purge nvidia*
c. Starten Sie Ihren PC neu, damit die Open-Source-Nouveau-Treiber zum Kick-In gelangen.

Veröffentlicht unter Linux